Autohaus Schlotter spendet 1000 Euro an Hospiz St. Thomas

15. November 2017

Geschwisterpaar engagiert sich für Menschen im Dernbacher Hospiz

Dernbach. Menschen helfen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden – das hat sich das Geschwisterpaar Schlotter zum Ziel gesetzt.
Im Rahmen der Premiere des neuen Volkswagen Polo hat das Autohaus Schlotter am 30. September eine „Polo Dance Night“ veranstaltet. 800 Euro der Spendensumme sind durch den Getränkeverkauf an diesem Abend zusammen gekommen. Die restlichen 200 Euro haben die beiden Geschäftsführer des Autohauses Schlotter, Heiko Schlotter und seine Schwester Maria Luise Schlotter-Kraushaar, selbst hinzugesteuert.
„Wir haben in der letzten Zeit viel über das Hospiz St. Thomas gelesen und finden die Arbeit für schwerstkranke Menschen wirklich bemerkenswert“, erklärt Maria Luise Schlotter-Kraushaar.
„Nur durch Spender wie das Autohaus Schlotter ist es uns möglich das Hospiz St. Thomas zu betreiben. Wir sind sehr froh, dass das Engagement der Westerwälder und Westerwälderinnen auch weiterhin so groß ist “, freut sich Elisabeth Disteldorf, Geschäftsführerin der Katharina Kasper HOSPIZ GmbH bei der Spendenübergabe.
n überreichten den Spendenscheck an Geschäftsführerin Elisabeth Disteldorf (rechts).

BU von links: Heiko Schlotter, Maria Luise Schlotter-Kraushaar, Geschäftsführer des Autohauses Schlotter überreichten den Spendenscheck an Geschäftsführerin Elisabeth Disteldorf.

 

 



StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube