Märchenhafte Geschichten und magische Klänge im Hospiz St. Thomas

29. März 2018

Dernbach. Lesung zu Gunsten des Hospizes begeistert Besucher

 Einen entspannten Einstig in die Karwoche erlebten die Besucher des Hospiz St. Thomas am Sonntag, dem 25. März 2018. Die Dierdorfer Autorin Michaela Abresch und der Westerwälder Musiker Uwe Wagner unterhielten die Gäste mit Musik und Geschichten zwischen Traum und Wirklichkeit. 

Unter anderem las Abresch aus ihrem Werk „Meermädchen und Sternensegler“ (acabus Verlag, Hamburg). Im Märchen vom kauzigen Fischer ohne Namen, der in einem Leuchtturm haust und eines Tages einen unerwarteten Fang nach Hause bringt, entführte sie die Gäste an die unbändige Küste des Atlantiks. 

Eine Geschichte von Einsamkeit, der Sehnsucht nach Freiheit und vom Wert der Erinnerungen.

Begleitet wurde die Autorin dabei von Musiker Uwe Wagner, der mit seinen beiden Perkussionsinstrumenten Hang und Axiom einen außergewöhnlichen musikalischen Rahmen schuf. Ein Highlight für viele Gäste: Nach der Lesung durften sie sich selbst an den Instrumenten probieren und stellten somit schnell fest, dass es gar nicht so einfach ist, Hang und Axiom die entspannenden und wohlklingenden Töne zu entlocken. 



Hospiz St. Thomas

Telefon  02602 684-4440

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube