Nentershausener Vereine engagieren sich für den guten Zweck

23. April 2018

Dernbach. Vereinsring Nentershausen unterstützt Hospiz St. Thomas

Dernbach. Seit Mitte der 90er-Jahre veranstaltet der Vereinsring Nentershausen, der sich aus 23 ortsansässigen Vereinen und Institutionen zusammensetzt, einen jährlichen Weihnachtsmarkt im Dezember. Der Erlös des Marktes kommt traditionell einem wohltätigen Zweck zugute. In diesem Jahr haben sich die Mitglieder des Vereinsrings dazu entschieden, einen Teil des Erlöses dem Hospiz St. Thomas zur Verfügung zu stellen. „Es ist schön zu sehen, wie sinnvoll die Spende hier eingesetzt werden kann“, so Alfred Lenz, Vorsitzender des Förderkreis St. Laurentius Kirche Nentershausen, bei der Spendenübergabe im Hospiz. „Viele haben ein falsches Bild von solchen Einrichtungen“, ergänzt Roger Weimar, der in diesem Jahr als Vertreter des MGV „Eintracht“ 1905 der Vorsitzende des Vereinsrings ist.

„Es ist einfach unglaublich, was für tolle Ideen die Westerwälderinnen und Westerwälder haben, um uns zu unterstützen“, freut sich Eva-Maria Hebgen, Leiterin des Hospiz St. Thomas. „Unsere Arbeit wird durch die vielen Spenden erst ermöglicht. Dafür kann ich mich gar nicht oft genug bedanken“, so Hebgen weiter. 



Hospiz St. Thomas

Telefon  02602 684-4440

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube