Christine Westermann begeistert Dernbacher Publikum

03. Mai 2018

Dernbach. Vor ausverkauftem Haus erzählt die Autorin von kleinen und großen Abschieden

Die beliebte WDR-Moderatorin und Buchautorin Christine Westermann las am Donnerstag, 26. April 2018 aus ihrem Buch „Manchmal ist es federleicht – von kleinen und großen Abschieden“. Anekdotenreich, ernst und selbstironisch zugleich erzählte die Autorin von Erfahrungen und Situationen, die ihre Wahrnehmung geschult und sie auf einen neuen Weg gebracht haben. Und dabei ist auch den Zuhörern im ausverkauften Katharina Kasper Seminarraum eines klar geworden: Nicht jeder Abschied muss schmerzhaft sein und auch die schmerzhaften Abschieden gehören zum Leben dazu.

In humorvoller und selbstironischer Weise nahm sie die Zuhörer mit auf eine Reise zu den verschiedenen Momenten des Abschiednehmens in ihrem Leben. Da waren die schmerzhaften Abschiede von ihrem Vater sowie guten Freunden, die bewegend und eindringlich vorgetragen wurden. Doch waren auch die mit Ironie gepaarten Abschiede Teil der Lesung: Dazu zählt zum Beispiel der Abschied von der Beweglichkeit, der die knapp 200 Zuhörer in schallendes Lachen ausbrechen ließ.

„Ich freue mich sehr, dass Sie uns heute Abend hier in Dernbach besucht haben“, freute sich Elisabeth Disteldorf, Geschäftsführerin der Katharina Kasper HOSPIZ GmbH. „Es ist toll, dass Sie sich dem Thema „Abschied“ in seinen verschiedenen Facetten angenommen haben. Dieses Thema wieder mehr in der Mitte der Gesellschaft zu verankern, liegt uns sehr am Herzen“, so Disteldorf weiter.



Hospiz St. Thomas

Telefon  02602 684-4440

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube